Attac Gesprächsreihe mit Jodi Dean: Warum wir immer noch eine Revolution brauchen (auf Englisch)

Di, 28. Mai 2024

18:30 Uhr

@↥Deck+⛱, talk

Jodi Dean ist politische Theoretikerin und Professorin am Hobart and William Smith College in New York. Sie arbeitet und publiziert zu Demokratie- und Medientheorie, zur Aktualität der Revolution und politischer Zugehörigkeit.

Klimakatastrophen, Krieg und Inflation, steigende Armut und krasse Ungleichheit. Es ist nicht leicht, zwischen all den Krisen nicht die Hoffnung zu verlieren. Eine andere Welt ist nötig wie nie und scheint doch weiter weg als je zuvor. Wir müssen verstehen, wie die Krisen unserer Gegenwart zusammenhängen und welche Wege uns in eine neue, bessere Zeit führen können. 

Die neue Zeit kommt nicht von allein.* Das ist der Titel einer neuen Gesprächsreihe von Attac, die am 12. Oktober im Wiener FLUCC startete. Lisa Mittendrein diskutiert dabei 4x pro Jahr mit internationalen Intellektuellen, die an vorderster Front aktueller Debatten und sozialer Kämpfe stehen. Frisch, kurzweilig, in feiner Clubatmosphäre und überhaupt ein bisschen anders.

Wir brauchen ein klares Bild der Welt, in der wir leben, und Mut für die politischen Auseinandersetzungen, die uns bevorstehen.

Die neue Gesprächsreihe soll dafür Orientierung schaffen.